von privateHOLIDAY (Kommentare: 0) in Kategorie » Allgemein «

Die Welt entdecken in Kanada: Diese Orte sollten Sie auf einer Rundreise nicht verpassen

Wenn Sie an Kanada denken, kommen Ihnen sicherlich als erstes die Niagarafälle in den Sinn. Schon bald denken Sie an den süßen Ahornsirup, kanadische Landschaften oder gar an den Rennsport in Montreal. Kanada ist ein kosmopolitisches, riesiges und faszinierendes Land, das seine Besucher mit vielen Überraschungen empfängt. Daher bietet es sich hervorragend für eine individuelle Kanada Rundreise an.

Reiseideen für Kanada: Von unterirdischen Städten zu wahren Naturschauspielen

Wenn Sie schon immer einmal den Norden des amerikanischen Kontinents besuchen und einen wirklich einzigartigen Urlaub erleben wollten, sollten Sie Eine individuelle Kanada Rundreise planen.
Möchten Sie nicht sofort in die Natur eintauchen, sondern das Stadtleben näher kennenlernen, bietet sich ein Aufenthalt in Montreal an:
Neben den namhaften Museen der Stadt oder der Oper von Montreal, können Sie auch den Botanischen Garten besuchen. Dieser ist der zweitgrößte der ganzen Welt und bietet einen Einblick in faszinierende Pflanzenwelten. Wer nach mehr Adrenalin sucht, sollte die Formel-1-Rennstrecke in Montreal besuchen. Verpassen Sie zudem nicht den Olympischen Komplex sowie den Alten Hafen oder die atemberaubende unterirdische Stadt. Diese wurde als ein Zufluchtsort bei extremem Winterwetter erbaut: Dabei sorgt ein 30 km langes Tunnelnetz, das mit schicken Restaurants, Bars und Geschäften gespickt ist, für Sicherheit vor den Temperaturen.
Doch auch zahlreiche Naturerlebnisse können Sie unter den Reiseideen für Kanada finden.

Vancouver Insel: Eindrucksvolle Tierwelt entdecken

Mit über 200 ansässigen Killerwalen ist British Columbia in Kanada eine der besten Regionen der Welt, um Killerwale zu beobachten. Die Walbeobachtung gilt hier als eine der Hauptattraktionen. Dabei fahren Sie mit einem Guide über das Meer, um vom Boot aus die gigantischen Tiere zu beobachten. Reisende, die sich an die Nordküste von Vancouver Island begeben, werden mit einem noch intimeren Naturerlebnis belohnt. Hier finden Sie Campingplätze an den Ufern der atemberaubenden Johnstone Strait. Campen Sie zwischen Jahrhunderte alten Bäumen und nichts als Kieselstrände und Wasser vor sich. So haben Sie die seltene Chance, beim Aufwachen eine Schar von Orcas direkt von Ihrem Zelt aus zu sehen.

Banff-Nationalpark in Alberta: Wie die Natur vor tausenden Jahren aussah

Die kanadischen Rockies sind ein wahres Spektakel für sich. Bei einem Besuch im Banff-Nationalpark haben Sie die Möglichkeit, die kanadische Natur in ihrer unberührten Pracht zu bestaunen. Nicht nur die Naturlandschaften begeistern jährlich unzählige Besucher und Besucherinnen. Auch die Thermalseen sowie Skipisten sind zu erwähnen. Möchten Sie sich sportlich betätigen, sollten Sie die spektakuläre Wanderrouten erkunden und entdecken. Natürlich mangelt es auch nicht an schicken Geschäften, luxuriösen kleinen Hotels oder diskreten Cafés mit beeindruckenden Aussichten.

Drumheller in Alberta

Wenn Sie bereits zum Besuch des Banff-Nationalparks in Alberta sind, sollten Sie auch Drumheller besuchen. Hierbei handelt es sich um die internationale Hauptstadt der Dinosaurier. Ein Besuch im Royal Tyrrell Museum führt Sie in die verlorene Welt der Dinosaurier ein, denn die Dinosaurier- und Fossilienausstellung ist weltberühmt. Verpassen Sie auch nicht die Atlas Colliery – ein National Historic Monument – wo viele Dinosaurierreste entdeckt wurden.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.