von privateHOLIDAY (Kommentare: 0) in Kategorie » Teneriffa «

Eine Wanderung für Anfänger – Von las Carboneras nach Chinamada

Wer sich schon immer gefragt hat wieso so viele Menschen sich für das wandern begeistern wird bei dieser Wanderung nach der Antwort fündig.

Beim Wandern geht es nicht für alle um den Sportteil, auch wenn das ein herrlicher Bonuspunkt ist, sondern um die Aussichten die man währenddessen findet. Die schönsten Aussichtspunkte werden nicht mit dem Auto erreicht. Wer auf Teneriffa ist sollte sich keinesfalls das Anaga-Gebirge entgehen lassen. Das Anaga-Gebirge verfügt über viele verschiedene Wanderrouten. Für einige von Ihnen benötigt man eine Genehmigung, weshalb man sich vorher am besten über die jeweiligen Wanderrouten informieren sollte.

Für die Wanderung vom las Carboneras nach Chinamada benötigt man keine Genehmigung. Diese Route ist für Anfänger super toll, doch auch Fortgeschrittene sollten sich diese Wanderung nicht entgehen lassen. Hier hat man eine wundervolle Aussicht und wer den „Hobbit“ schon gesehen hat, wird hier sich wie im Film fühlen.

Wanderung von las Carboneras nach Chinamada

Diese Wanderung dauert um die 2,5 Stunden und beträgt 7,6-Kilometer. Bis auf eine kleine Strecke fühlt sich der Weg eher wie ein Spaziergang als eine Wanderung an. Wer gerne länger und auch einen kniffligeren Wanderweg mit diesem verbinden will, dem kann man nur Raten, von Chinamada aus die Wanderroute nach Punta del Hidalgo zu nehmen.

Über Punta del Hidalgo gibt es auf diesem Blog einen Erfahrungsbericht mit Tipps. Den solltet ihr vor eurer Anreise gelesen haben.

Durch diese Rundwanderung ist es möglich das sehr beeindruckende Bergdorf Chinamada zu entdecken. Nur noch wenige Menschen leben hier in ihren Höhlenwohnungen. Viele Höhlenwohnungen stehen leer. Es ist sehr interessant diese zu entdecken und zu wissen, dass in diesen Höhlen einmal Menschen miteinander gelebt haben. Zudem ist es aufregend, dass dies ihre tägliche Aussicht auf die wunderschönen Berge bedeutete.

Wenn man in las Carboneras beginnt, sollte man zu der Straße etwa 100 m vom Dorfanfang zurückgehen und den Weg rechts die Stufen hinauf nehmen. Auf den Stufen hat man einen wunderschönen Blick auf das Dorf las Carboneras. Verfolgt man weiterhin den Weg wandert man zum Höhlendorf Chinamada. Hier geht es noch etwas weiter zum Aussichtspunkt „Mirador Aguiade“. Dabei hat man den markanten Felsen Roque de Taborno und das eindrucksvolle Barranco de Taborno aus verschiedenen Winkeln im Blick.

Anaga Gebirge

Danach geht es entweder zurück nach las Carboneras auf dem selben Wege oder aber weiter nach Punta del Hidalgo. Natürlich ist es auch möglich zum Anaga-Gebirge zurück zu laufen. Sie können die für sich passende Route mit dem passenden Schwierigkeitsgrad wählen.

Vergessen sie nicht die passende Ausrüstung zu tragen und seien sie bei jeder ihrer Wanderungen wachsam.

 

 

 

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 8.