von Christian Günter (Kommentare: 0) in Kategorie » Teneriffa «

„Philosophie & Kunst“ – Frühjahrsworkshop vom 1. bis 4. April 2014

Einladung zur freien Teilnahme am Frühjahrs workshop vom 1. bis 4. April 2014 innerhalb der Humboldt-Cosmos-Multiversity (HCM) – Aktionslinie

„Philosophie & Kunst“

Thema : „Erdentsprossene sind wir. Wozu seien wir hier?“ im Veranstaltungsgebäude “La Casona“, unmittelbar neben der Kirche Sta. Catalina in Tacoronte, Teneriffa (Nord)

1.4. 18.00 – 21.00 h Vortrag zum Thema und Diskussion
2.4. 10.00 – 13.00 h Workshop 1 und 16.00 – 19.00 h Workshop 1
3.4. 10.00 – 13.00 h Workshop 2 und 16.00 – 19.00 h Präsentation der Installation
4.4. 10.00 – 13.00 h Workshop 3: Reflexion und Conclusio

Leo Hemetsberger hält einen öffentlich angekündigten philosophischen Vortrag zum Thema und moderiert danach die Diskussion. Rosa Roedelius wird spezielle sowie auf die Vulkanlandschaft Teneriffas abgestimmte, künstlerische Interventionen setzen. In den Workshops 1 + 2 nehmen die Teilnehmer außerdem die Dokumentationen der künstlerischen Interventionen auf und bringen ihre eigenen Gedanken ein. Sie können so die Ereignisse reflektieren sowie Fragestellungen diskutieren.
Die Künstlerin wird außerdem eine Objekt-Installation im Garten von „La Casona“ ausführen. Die Präsentation der Installation und die anschließenden Gespräche bilden dann den Höhepunkt des Frühjahrsworkshops April 2014.
Im Workshop 3 werden die Ergebnisse schließlich verdichtet und zusammengefasst.
Durch die Kombination Kunst + Philosophie soll somit eine Erweiterung des Vorstellungs- und Diskursraums induziert werden, zur Unterstützung der Vision einer nachhaltigen Entwicklung des Lebens-, Kultur- und Wirtschaftsraumes Teneriffa und darüber hinaus der kanarischen Inseln.

Dr. Leo Hemetsberger, Philosoph lehrt an einer österreichischen Führungsakademie Philosophie sowie politische Theorie. Er leitet den postgradualen Lehrgang „Kultur & Organisation“ an der Universität Wien, der sich folglich mit der Entwicklung von Kunst- und Kulturprojekten beschäftigt.

Mag.ª Rosa Roedelius, Künstlerin, war mehrere Jahre Assistentin an der Universität für Angewandte Kunst, ist Mitglied der Gesellschaft bildender KünstlerInnen Österreichs. Sie realisiert nationale und internationale Kunstprojekte (USA, Italien, Spanien).

Prof. DI Günter Koch, Präsident der HCM, betreibt in Wien, Österreich, eine Kunstgalerie mit Namen „Galerie KoKo“. Er begleitet das Projekt und wird die dokumentierten Ergebnisse u.a. in Wien zur Ausstellung bringen.

Web-Seite: www.humboldt-cosmos-multiversity.org
Anmeldung: guenter.koch@chello.at

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.