von Thomas Vollmer (Kommentare: 0) in Kategorie » Gran Canaria «

Seaside Grand Hotel Residencia zum besten Hotel der Welt gekürt

Seit 1994 bestimmt der Reiseveranstalter TUI an Hand der Bewertungen der Gäste die 100 führenden Hotels der Welt. In diesem Jahr schaffte es ein Hotel auf Gran Canaria nicht nur einen der begehrten Plätze auf dieser Liste zu ergattern, sondern ganz nach vorne. Das Seaside Grand Hotel Residencia****GL ist nun das beste Hotel der Welt. Die deutschen Gäste des Hauses haben mit ihren durchweg positiven Bewertungen die hervorragende Arbeit der Mitarbeiter in diesem echten Luxushotel honoriert.

Das Seaside Grand Hotel Residencia ist die Perle der Seaside-Gruppe, die der Familie Gerlach gehört. Mit nur 94 Zimmern haben sie das eher kleine Hotel inmitten der traumhaften Umgebung der Oase von Maspalomas errichtet. Die luxuriösen Villen, die im Kolonialstil gehalten sind, verfügen über nur zwei Stockwerke, sodass sie sich perfekt in die Natur integrieren. Eines der Geheimnisse des Erfolges ist gerade eben diese intimere Atmosphäre, die sich wohltuend abhebt von den großen Bettenburgen, die zwar auch einen gehobenen Standard bieten können, aber durch ihre reine Größe jede Persönlichkeit vermissen lassen.

Es sind nicht selten die kleinen Dinge, die den Unterschied zwischen ganz gut und perfekt ausmachen. „Gran Lujo“, die höchste Auszeichnung, die Hotels auf den Kanarischen Inseln bekommen können, ist so etwas wie der sechste Stern. Das Seaside Grand Hotel Residencia trägt jetzt nicht nur diesen Orden, sondern auch noch den Titel des besten Hotels der Welt. Um eine derarte Krönung zu erhalten, müssen nicht nur die Gebäude und Zimmer einer Anlage höchsten Ansprüchen genügen, sondern auch das Personal, die Sauberkeit, das Serviceangebot und viele Dinge mehr. All dies scheint im Seaside Grand Hotel Residencia wohl zu stimmen, sonst hätten der Direktor des Hotels, Robert Heitzig und Anouchka Gerlach als Vertreterin der Eigentümerfamilie, die hohe Auszeichnung am vergangenen Donnerstag in Sevilla sicher nicht entgegennehmen können.

Weitere Seaside-Hotels ausgezeichnet

Bei dieser Veranstaltung wurde aber nicht nur das Seaside Grand Hotel Residencia ausgezeichnet. Zwei weitere Hotels der Seaside-Gruppe auf Gran Canaria wurden mit großem Lob bedacht. Nicole Schaffers, Direktorin des Palm Beach und Ursula Matas, die das Sandy Beach leitet, durften sich über den TUI Holly 2014 freuen, mit dem die 100 besten Hotel belohnt werden.

Schon seit vielen Jahren gehören die Häuser der Familie Gerlach, die außer auf Gran Canaria auch noch Hotels in Deutschland und eines auf Lanzarote besitzt, zu den besten Adressen auf den Kanarischen Inseln. Wer sich einmal den Luxus leisten möchte in einem der Tophotels der Welt seinen Urlaub zu verbringen, sollte allerdings auch über das nötige Kleingeld verfügen. Etwa 500 Euro pro Nacht für das Standard-Doppelzimmer im Seaside Grand Hotel Residencia****GL sind sicherlich eine Ansage, die es den meisten Urlaubern auf Gran Canaria lediglich erlaubt einen Blick von außen auf das Luxusresort zu werfen.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.