von Thomas Vollmer (Kommentare: 2) in Kategorie » Gran Canaria «

Hard Rock Café will zurück nach Gran Canaria

Der erste Versuch, eine Filiale auf Gran Canaria zu etablieren, war leider nicht von Erfolg gekrönt. Von 2005 bis 2010 hatte es in Playa del Inglés schon einmal eine Dependance gegeben. Nach einer mit großem Aufwand und einem Konzert von Ariel Rot gefeierten Eröffnung hatte das Publikumsinteresse jedoch stark nachgelassen. Da man die angestrebten Umsatzzahlen nicht erreicht hat, war das Gastspiel der Kultkette schon nach 5 Jahren wieder beendet.

Neuer Versuch

Doch nun, wiederum 5 Jahre später, soll man einen neuen Versuch starten. Obwohl die Idee, das Lokal wieder im touristisch geprägten Süden der Insel anzusiedeln nicht ganz abwegig ist, zeigen die Investoren derzeit konkretes Interesse an einer Immobilie in der Hauptstadt Las Palmas. Das Edificio Miller neben dem Museum Elder und in unmittelbarer Nähe zum Kreuzfahrthafen, hat das Interesse der amerikanischen Gastronomiebetreiber geweckt. Seit langem streitet man über die zukünftige Nutzung der ehemaligen Lagerhalle, deren exponierte Lage zahlreiche Begehrlichkeiten weckt, in der Stadt.

Die Idee hier ein Karnevalsmuseum einzurichten ist zwar seit Jahren diskutiert, konnte man bislang aber nicht realisieren. Erst vor wenigen Tagen hatte sich eine weitere Interessengruppe zu Wort gemeldet, die in den Hallen ein Museum mit maritimen Themen plant. Dazu kommt nun das gesteigerte Interesse der Hard Rock Café-Kette an dem Gebäude. Wer am Ende tatsächlich einzieht, wird wohl erst nach einer öffentlichen Ausschreibung geklärt werden können. Wie schnell dieses Projekt angegangen werden kann, hängt aber nicht zuletzt davon ab, welche Mehrheitsverhältnisse nach der morgigen Wahl im Rathaus der Inselhauptstadt herrschen werden.

(Foto von Thomas Hawk/flickr.com Lizenz: BY-NC)

Kommentare

Kommentar von Antonio Johannes |

Jaaaa, neeee, ich weiß nicht, gehn Sie doch mal zum Schalter nebenan… Immer der selbe Behoerdenkack, bis endlich was genehmigt wird. Das Problem ist doch, das die Entscheider nicht gebildet genug sind um vernuenftige Entscheidungen zu treffen…ARBEITET AN DER BILDUNG !!! Die Kanaren stehen nicht ohne Grund auf dem vorletzten Platz der „Pisa“ Studie 2015 … HEY, Die Jugend von heute soll euch „morgen“ den Arsch abwischen ? Na ich hab da nen Problem bei, das mach ich doch lieber selbst…Korruption gibt es ja net 😉

Kommentar von Alex de Alexa |

@antonio in welcher Sprache schreibst Du da ???

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.